12.11.2015 - 22.01.2016

COLLABORATIVE NETWORKS:

GRAZ – BERLIN RETOUR

COLLABORATIVE NETWORKS: GRAZ – BERLIN RETOUR

MAX FREY, ANGELIKA LODERER, ERWIN POLANC,
VALENTIN RUHRY, MAX SCHAFFER, ANITA WITEK

 

Kunstwerke müssen im beschleunigten Markt der Ratings »fotogen« sein, denn die Dominanz des Visuellen in der Gegenwartskultur hat sich durch die Etablierung neuer Medien bedeutend verstärkt. Abbildungen von Kunstwerken werden in den verschiedensten digitalen Netzwerken in die Ökonomie der Aufmerksamkeit eingespeist. Damit wird die Wirkung auf dem Bildschirm zu einem zentralen Kriterium im Ranking des Kunstmarkts. Dem entgegengesetzt ist das Arbeiten in künstlerischen Netzwerken, die Zentren und Peripherien miteinander verbinden.

Die Ausstellung zeigt Positionen von sechs Künstlerinnen und Künstlern entlang der Achse von Graz, Wien und Berlin, die Visualität auf ihre Weise zum Thema machen.

Nach Berlin wird die Ausstellung am 22. April 2016 im Forum Stadtpark in Graz eröffnet.

Eine Ausstellung in Zusammenarbeit von Akademie Graz, LICHTUNGEN und dem Österreichischen Kulturforum Berlin.

COLLABORATIVE NETWORKS: GRAZ – BERLIN RETOUR


VERNISSAGE

Donnerstag, 12. November 2015, 18.00 Uhr

 

ORT
Galerie, Österreichische Botschaft Berlin, Stauffenbergstraße 1, 10785 Berlin

 

DAUER
13. November 2015 – 22. Januar 2016


ÖFFNUNGSZEITEN
Mo bis Fr, 10 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr sowie nach Vereinbarung

unterstützt von:
Nachlese
2009
AUSSTELLUNG
VERNISSAGE
2011
Ausstellung

Akademie Graz
Neutorgasse 42, 8010 Graz
STADTPLAN

 

Tel: (0043) 0316 83 79 85 - 0
office@akademie-graz.at
www.akademie-graz.at