Akademie Graz

SCHWERPUNKTE DER AKADEMIE GRAZ

 

Seit 1987 setzt die Akademie Graz Impulse für das kulturelle und gesellschaftspolitische Leben in Graz und in der Steiermark. Unser Schwerpunkt liegt in interdisziplinären Recherchen an der Schnittstelle von Kunst und Gesellschaft. Die Akademie Graz fördert und unterstützt v.a. junge Kunstschaffende in der Region bzw. mit Steiermark-Bezug und widmet sich der Vermittlung kultureller Bildung sowie der kritischen Reflexionen gesellschaftspolitischer Themen.

Kunst öffnet Türen, wo sie keiner sieht, so Peter Weibel. Kunst erschließt multiperspektivische Sichtweisen und öffnet Möglichkeitsräume. Diese Qualität von Kunst ist das tragende Element unserer Vermittlungsarbeit zu aktuellen gesellschaftspolitischen Fragen. Wir entwickeln unsere interdisziplinären Kulturprogramme in variierender Zusammenarbeit, z.B. mit Universitäten, Museen, Theatern, Kunst- und Sozialvereinen sowie fachspezifischen Initiativen und Interessensorganisationen. Die Akademie Graz ist damit kaleidoskopisch an verschiedenen Orten in Graz und Steiermark präsent. Seit 2017 hat die Akademie in der Neutorgasse auch einen eigenen Raum zur Erforschung kooperativer Prozesse in Kunst und Gesellschaft.

Die aktuellen Themenschwerpunkte der Akademie Graz:

> Kunst und Bildung / Kunst und Gesellschaft

> kulturelle Bildung, Kunstvermittlung

> Minderheitenpolitik – Roma in Europa

> Inklusion – Kunst und Aktivismus im Kontext von Behinderung

> Sprachenvielfalt in der Steiermark

> Armut und soziale Gerechtigkeit

 

www.akademie-graz.at

Akademie Graz
Neutorgasse 42, 8010 Graz
STADTPLAN

 

Tel: (0043) 0316 83 79 85 - 0
office@akademie-graz.at
www.akademie-graz.at