10.12.2009 - 10.12.2009

LITERATURPREISVERLEIHUNG

KURZPROSA: Short Story, Essay, poetische / experimentelle Miniaturen

Der Literaturwettbewerb der Akademie Graz wurde 2009 zum 16. Mal ausgeschrieben. Die Ausschreibung richtetE sich an Autorinnen und Autoren österreichischer Staatsangehörigkeit, die das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Aus über 300 Einsendungen wurden die folgenden drei Preisträger ermittelt:


1. Preis   ANDREAS UNTERWEGER
€ 3.700,-  Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur

2. Preis   ROBERT PROSSER      
€ 2.200,- SELECT - der Strom für Steirerinnen und Steirer

3. Preis   VALERIE KATRIN G. FRITSCH        
€ 1.500,- SELECT - der Strom für Steirerinnen und Steirer


"DON JUAN"
ANDREAS UNTERWEGER,

geboren 1978 in Graz, lebt in St. Johann/Grafenwörth. Schriftsteller und Rockmusiker. Der Roman Wie im Siebenten erschien im September 2009 im Literaturverlag Droschl. lost brains, Musiktheater mit Wim van Zutphen, wurde 2009 beim Brucknerfest Linz uraufgeführt. Literarische Preise, u. a.: manuskripte-Förderpreis 2007, 2. Platz beim Literaturwettbewerb der Akademie Graz 2007. Mehr unter: www.andreasunterweger.at.


"ALPNOTATE"
ROBERT PROSSER

*1983 im Tiroler Alpmassiv, Studium der Komparatistik in Innsbruck und Wien, derzeit auch dort lebend. Nach Tätigkeiten innerhalb der Graffitiszene längere Aufenthalte in Asien und im Nahen Osten. Im Textvortrag performanceorientiert. Zusammenarbeit mit Musikern. Mitveranstalter der Innsbrucker Lesebühne „Text ohne Reiter“. Veröffentlichungen von Lyrik und Prosa: STROM. Ausufernde Prosa (Klever Verlag 2009), in Zeitschriften (ua Lichtungen, Podium, Ostragehege), Anthologien (ua Ars Poetica 2009), im www (ua poetenladen.de) und im Rundfunk (fm4). Mehr auf: www.robertprosser.at


"AMSTERDAM"
VALERIE KATRIN G. FRITSCH

Geb. 1989, absolvierte ein Studium an der Akademie für angewandte Photographie, arbeitet als Photokünstlerin in Graz, studiert Jus und Germanistik, schreibt für den „Froschschenkel“ und „Globalview“,  Minna Kautsky Prosa 2008, Mitglied der Grazer „plattform“, Literaturstipendium des Landes Steiermark. Im Sommer 2009 lebt Valerie Fritsch ein Monat in Äthiopien, arbeitet in einem Kinderkrankenhaus und verarbeitet die Reise zu einem Kunstprojekt.
Valerie Katrin G. Fritsch lebt in Graz.





Jury:

Annette Knoch (Literaturverlag Droschl), Clemens Setz (Autor), Georg Petz (Autor)

Nachlese
2007
PREISVERLEIHUNG UND LESUNG
2008
AUSSSCHREIBUNG
2008
Thema: Theatertexte (DRAMEN)
2009
AUSSCHREIBUNG
Kurzprosa - Short Story, Essay, poetische / experimentelle Miniaturen

Akademie Graz
Neutorgasse 42, 8010 Graz
STADTPLAN

 

Tel: (0043) 0316 83 79 85 - 0
office@akademie-graz.at
www.akademie-graz.at