08.06.2018 - 08.06.2018

KUNST DES HELFENS

IST ARMUT UNFAIR?

IST ARMUT UNFAIR?

Reiseziele: Leoben und Kapfenberg
Abfahrt: 12.00 Uhr, Busparkplatz gegenüber der Oper, Franz-Graf-Allee, 8010 Graz
Ankunft: 18.00 Uhr

 

Gespräche mit:
Soziallandesrätin Doris Kampus, Caritas-Direktor Herbert Beiglböck, Philosoph Peter Strasser über soziale Gerechtigkeit reden.

Thema 1: „Not in der Stadt, Not am Land - gibt’s Unterschiede?“

12.45 Uhr  Notschlafstelle Franziskus der Caritas Leoben
- Begrüßung durch Pfarrer Markus Plöbst
- Besichtigung (umfassendes Angebot mit Betreuung, Essen, Beratung für Existenz- und Wohnungssicherung)
13.00 Uhr  Gespräch im Pfarrhof / Pfarrsaal mit LR Doris Kampus, Direktor Herbert Beiglböck, Pfarrer Markus Plöbst und LAbg. Helga Ahrer

14.15 Uhr Abfahrt
14.45 Uhr Frauenhaus und Beratungsstelle DIVAN in Kapfenberg
- kurze Führung durchs Haus

15.30 Uhr Walk and talk auf die Burg Oberkapfenberg


Thema 2: "Armut als Frage der sozialen Gerechtigkeit“

16.00 Uhr  Rittersaal Burg Oberkapfenberg
16.00-16.30 Uhr Ist Armut unfair? Vortrag von Peter Strasser
anschließend Diskussion mit LR Doris Kampus, Direktor Herbert Beiglböck und Monika Vukelic-Auer, Leiterin Bürgerbüro und Sozialwesen der Gemeinde Kapfenberg

Freitag, 8. Juni 2018

Abfahrt: 12.00 Uhr
Busparkplatz gegenüber der Oper, Franz-Graf-Allee, 8010 Graz
Ankunft: 18.00 Uhr

Anmeldung erforderlich / begrenzte Platzzahl!
Anmeldungen unter:
Elke Riedlberger, Akademie Graz
0316-83 79 85-14
office@akademie-graz.at

unterstützt von:
Logo Land Steiermark Kultur, Europa, Aussenbeziehungen
Graz Kultur
Nachlese
KUNST DES HELFENS
WEGE DES GEBENS UND NEHMENS

kuratiert von den SchülerInnen der HLW Schrödinger gemeinsam mit TaO Theater am Ortweinplatz

Treffpunkt: 16.00 Uhr, Marianum, Mariengasse 24, 8020 Graz

Stationen:
-  Hunger auf Kunst und Kultur, Kinkgasse 7
- VinziMarkt, Herrgottwiesgasse 51
- Caritas Sachspendenlager & Carla, Herrgottwiesgasse 119
- Rollende Ambulanz, VinziNest

Teilnahmebeitrag: Originalverpackte Lebensmittel, Reis, Nudeln etc.

KUNST DES HELFENS
DIE SPRACHEN DES HELFENS

36 ORTE DES HELFENS

Armut ist nicht nur ein Mangel an Geld. Armut wirkt sich in allen Lebensbereichen aus. Armutsprävention orientiert sich deshalb an den Grundbedürfnissen des Menschen. Für die KUNST DES HELFENS haben wir die Konzepte des Helfens den fünf „Säulen der Identität“ von H.G. Petzold (1995) zugewiesen

 

THEMENWEG zur Armutsprävention in der Steiermark
in Zusammenarbeit mit dem Sozialressort Land Steiermark

 

KUNST DES HELFENS
WEGE AUS NOTSITUATIONEN

in Kooperation mit der Langen Nacht der Kirchen

Treffpunkt: 16.00 Uhr, Marianum, Mariengasse 24 A-8020 Graz

Stationen:
- Caritas Haus FranzisCA mit Konzert des multikulturellen Frauenchors SOSAMMA unter der Leitung von Vesna Petković, Georgigasse 78
- Frauenhaus Graz, Fröhlichgasse 61
- Caritas DIVAN, Mariengasse 24
Anschließend get together mit Jause im Marianum

Teilnahmebeitrag: GVB Fahrscheine

KUNST DES HELFENS
WEGE ZUR GERECHTIGKEIT


Wege zur sozialen Gerechtigkeit
mit einer Intervention von InterACT im Hof des Landhauses über das soziale Netz und seine schwindende Selbstverständlichkeit.

Treffpunkt: 16.00 Uhr, Sozialamt / Infostelle, Schmiedgasse 26


Stationen:
- Sozialamt der Stadt Graz, Schmiedgasse 26
- Amt für Jugend und Familie der Stadt Graz, Kaiserfeldgasse 25
- Landtag Steiermark, Landhaus
- Verein IKEMBA, Burggasse 4
Teilnahmebeitrag: GVB Fahrscheine

Akademie Graz
Neutorgasse 42, 8010 Graz
STADTPLAN

 

Tel: (0043) 0316 83 79 85 - 0
office@akademie-graz.at
www.akademie-graz.at