01.07.2019 - 04.07.2019

ORTWEINSCHULE

Diplomausstellung und Stipendienvergabe

EINLADUNG zur DIPLOMAUSSTELLUNG und STIPENDIENVERGABE

Begrüßung: Mag. Martin Hörl Abteilungsvorstand für Kunst und Design
Landesrat Mag. Christopher Drexler vergibt die Ortweinstipendien des Landes Steiermark

Stadtrat Dr. Günter Riegler vergibt folgende weitere Stipendien:
Akademie Graz - Stipendium - Dr.in Astrid Kury
kunst.wirt.schaft - Stipendium - Mag.a Andrea Zahlbruckner-Jaufer
Artist in Residence - Atelier im Schwimmbad Wies - Anja Senekowitsch

Montag, 1. Juli 2019, 18 Uhr
Die Ausstellung ist bis einschließlich 4. Juli 2019 von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen.
HTBLVA Graz - Ortweinschule - Aula/Untergeschoss
Aftershowparty in der Kombüse !

ORTWEINSCHULE
Diplomausstellung und Stipendienvergabe

Montag, 1. Juli 2019, 18 Uhr

Meisterschule für Kunst und Gestaltung
Höhere Technische Bundeslehr- und Versuchsanstalt
Graz-Ortweinschule
Körösistraße 157, 8010 Graz

www.ortweinschule.at
www.meisterschule-kunst.at

Nachlese
WENDELIN PRESSL
Die Weltanschauungsapparatur

Was sieht man, was nicht? Was findet man auf den zweiten Blick?
Vielleicht etwas, das nicht „ins Bild“ passt.

Wendelin Pressl beschäftigt sich mit poetischen Überschreibungen des Sehens in der Betrachtung von Himmelswänden, Steinmonden oder zukünftigen Hinterköpfen, aber auch mit politischen Apperzeptionsverweigerungen. Die Folgen der europäischen Gewalt umkreist er etwa in Formationen des zweiten Blicks. „Sternbildgrenzen“ ist eine Serie von Grafiken, wo die Umrisse von Sternbildern mit den willkürlichen Grenzziehungen der Kolonialzeit überschrieben werden. Einer historischen Skulptur eines afrikanischen Bogenschützen gibt er den fehlenden Pfeil zurück. Diese leichtfüßige Nacht- und Nebel-Kunstintervention negiert die gegenwärtig gewichtige Frage, ob Wegschauen eine Lösung ist.

SHARING PERCEPTIONS
Videokunst-Ausstellung und Interkontinentales Live-Streaming mit Artists Talk in Graz und Tainan

SHARING PERCEPTIONS

Graz < > Tainan
Eine Ausstellung, zwei Orte.

Claudia Larcher / Hund und Horn / Leonhard Müllner & Robin Klengel /
Ulrike Königshofer / Chang Li-Ren 張立人 / Ho Ming-Kuei 何明桂/
Hsu Che-Yu 許哲瑜/ Tsai Pou-Ching 蔡咅璟/ Su Yu-Hsien 蘇育賢

Sharing Perceptions ist ein experimentelles Format für die Organisation globaler Zusammenarbeit in der Kunstvermittlung. Dieselbe Ausstellung, zu je einer Hälfte ausgewählt von Nicole Lai (Tainan/Taiwan) und Astrid Kury & Lea Titz (Graz), wird zeitgleich auf zwei Kontinenten gezeigt. Bei einer gemeinsamen Veranstaltung werden Wahrnehmungen und Sichtweisen von Künstlerinnen, Künstlern und Publikum mittels Livestream geteilt.
Die Auswahl der gezeigten Videoarbeiten konzentriert sich zum einen auf einen gemeinsamen, gleichsam globalen Blick auf die Welt und zum anderen auf die künstlerische Auseinandersetzung mit spezifisch lokalem Ambiente.

 

grenz.wertig
ERASMUS Austausch-Projekt des BORG Deutschlandsberg und des III. Gymnasium Maribor

In diesem Schuljahr findet im Rahmen des Erasmus+-Programms ein Austauschprojekt von SchülerInnen des bildnerischen Schwerpunkts der 6. Klassen am BORG Deutschlandsberg mit SchülerInnen des III. Gymnasium in Maribor statt. Ziel des Projekts ist die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema „Grenzen“, deren Ergebnisse im November 2019 im Steiermarkhaus in Brüssel ausgestellt werden sollen.
 

ATELIER10
Ausstellung & Kunstbeitrag in den LICHTUNGEN
Kuratiert von Florian Reese und Astrid Kury.
 
mit Arbeiten von: Franziska Fischer, Johannes Grammel, Katharina Kleibel, Franza Maier, Manfred Muer, Franz Nigl, Michaela Polacek

 

ATELIER10 der Caritas Wien
Team: Gabriele Ludescher, Ann Muller, Florian Reese
KünstlerInnen: Franziska Fischer, Johannes Grammel, Christos Haas, Alina Hofer, Peter Kapeller, Katharina Kleibel, Franza Maier, Andreas Maurer, Manfred Muer, Brigitte Nehiba, Herbert Neuhauser, Franz Nigl, Michaela Polacek, Stefanie Schauer, Elisa Schlifke, August Staudenmayer, Stefan Wimmreuter.
www.atelier10.eu


Um jenen KünstlerInnen Raum und kulturelle Sichtbarkeit zu bieten, die sich aus ihrer sozialen Randlage heraus nicht ausreichend selbständig in einen kulturellen Kontext begeben können, gründete die Caritas Wien das ATELIER10, eine lose Ateliergemeinschaft. Erkrankung oder Behinderung stehen dabei aber nicht im Vordergrund. Ziel ist es, gerade die Kunst als das wohl einzige Metier zu begreifen, das tatsächlich weitgehend barrierefrei ist.


Fotos: Franziska Fischer © Atelier10 / Johannes Grammel © Atelier10

 

Akademie Graz
Neutorgasse 42, 8010 Graz
STADTPLAN

 

Tel: (0043) 0316 83 79 85 - 0
office@akademie-graz.at
www.akademie-graz.at