03.10.2019 - 06.10.2019

musikprotokoll

ARASH AZADI, Karvan Sara 4050

Arash Azadi
Karvan Sara 4050

Dass Zeit linear verläuft, kann man auch als Illusion dekuvrieren. Dass eine Vorstellung von Räumlichkeit an eine fixe Lokalität gebunden ist, kann man ebenfalls bezweifeln. Dass Raum und Zeit in einem überschaubaren Verhältnis zueinanderstehen, stellt sich spätestens anhand der audiovisuellen Arbeit Karvan Sara 4050 von Arash Azadi als Täuschung heraus. Azadi ist ein junger iranischer Komponist und interdisziplinär arbeitender Künstler mit Wohnsitz in der armenischen Hauptstadt Jerewan. In Karvan Sara 4050 werden die historischen Karawansereien, Orte, an denen sich Händler aus Ost und West entlang der Seidenstraße trafen, zur Metapher für die Kaukasusregion als Knotenpunkt der Kulturen. Die zeitliche Ebene seines künstlerischen Gedenkanspiels, in dem er sich ins Jahr 4050 versetzt, lassen ein paar tausend Jahre zu Augenblicken werden und umgekehrt

https://musikprotokoll.orf.at/de/programm/preview/2019

3.10. – 6.10.2019
Uraufführung Klanginstallation
Do–So 10.00–19.00 Uhr
Eintritt frei

5.10..2019, 22.00 Uhr 
Karvan Sara 4050  - Special
musikprotokoll Co-Kuratorin Susanna Niedermayr trifft den Künstler und Musiker Arash Azadi

 

Ö1 Sendung Zeit-Ton: 31.10.2019, 23.03 Uhr
Komposition: Arash Azadi

In Kooperation mit SHAPE – Sound, Heterogeneous Art and Performance in Europe. Gefördert durch das Programm „Creative Europe" der Europäischen Union.
Arash Azadi ist SHAPE Artist 2019.

ERÖFFNUNG

Donnerstag, 03.10.2019
18.00 Uhr

Akademie Graz
Neutorgasse 42
8010 Graz

 

03.10. - 06.10.2019
Do - So 10.00 - 19.00 Uhr

05.10.2019. 18.00 - 01.00 Uhr
im Rahmen der ORF-Lange Nacht der Museen

05.10.2019, 22.00 Uhr
Karvan Sara 4050  - Special

musikprotokoll Co-Kuratorin Susanna Niedermayr trifft den Künstler und Musiker Arash Azadi

Eine Zusammenarbeit von Akademie Graz und
musikprotokoll im steirischen herbst

unterstützt von:
Logo Land Steiermark Kultur, Europa, Aussenbeziehungen
Graz Kultur
Nachlese
grenz.wertig
ERASMUS Austausch-Projekt des BORG Deutschlandsberg und des III. Gymnasium Maribor

In diesem Schuljahr findet im Rahmen des Erasmus+-Programms ein Austauschprojekt von SchülerInnen des bildnerischen Schwerpunkts der 6. Klassen am BORG Deutschlandsberg mit SchülerInnen des III. Gymnasium in Maribor statt. Ziel des Projekts ist die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema „Grenzen“, deren Ergebnisse im November 2019 im Steiermarkhaus in Brüssel ausgestellt werden sollen.
 

ATELIER10
Ausstellung & Kunstbeitrag in den LICHTUNGEN
Kuratiert von Florian Reese und Astrid Kury.
 
mit Arbeiten von: Franziska Fischer, Johannes Grammel, Katharina Kleibel, Franza Maier, Manfred Muer, Franz Nigl, Michaela Polacek

 

ATELIER10 der Caritas Wien
Team: Gabriele Ludescher, Ann Muller, Florian Reese
KünstlerInnen: Franziska Fischer, Johannes Grammel, Christos Haas, Alina Hofer, Peter Kapeller, Katharina Kleibel, Franza Maier, Andreas Maurer, Manfred Muer, Brigitte Nehiba, Herbert Neuhauser, Franz Nigl, Michaela Polacek, Stefanie Schauer, Elisa Schlifke, August Staudenmayer, Stefan Wimmreuter.
www.atelier10.eu


Um jenen KünstlerInnen Raum und kulturelle Sichtbarkeit zu bieten, die sich aus ihrer sozialen Randlage heraus nicht ausreichend selbständig in einen kulturellen Kontext begeben können, gründete die Caritas Wien das ATELIER10, eine lose Ateliergemeinschaft. Erkrankung oder Behinderung stehen dabei aber nicht im Vordergrund. Ziel ist es, gerade die Kunst als das wohl einzige Metier zu begreifen, das tatsächlich weitgehend barrierefrei ist.


Fotos: Franziska Fischer © Atelier10 / Johannes Grammel © Atelier10

 
ORTWEINSCHULE
Diplomausstellung und Stipendienvergabe

EINLADUNG zur DIPLOMAUSSTELLUNG und STIPENDIENVERGABE

Begrüßung: Mag. Martin Hörl Abteilungsvorstand für Kunst und Design
Landesrat Mag. Christopher Drexler vergibt die Ortweinstipendien des Landes Steiermark

Stadtrat Dr. Günter Riegler vergibt folgende weitere Stipendien:
Akademie Graz - Stipendium - Dr.in Astrid Kury
kunst.wirt.schaft - Stipendium - Mag.a Andrea Zahlbruckner-Jaufer
Artist in Residence - Atelier im Schwimmbad Wies - Anja Senekowitsch

Montag, 1. Juli 2019, 18 Uhr
Die Ausstellung ist bis einschließlich 4. Juli 2019 von 10 bis 17 Uhr zu besichtigen.
HTBLVA Graz - Ortweinschule - Aula/Untergeschoss
Aftershowparty in der Kombüse !

MARTIN BILINOVAC: Incentive
Ausstellung und Kunstbeitrag in den LICHTUNGEN

Martin Bilinovac arbeitet mit der Irritation der Leerstelle, in perfekt bedachten Bildkompositionen, und bringt damit den routinierten Blick ins Stolpern. Ruhe, Reduktion und formale Stringenz kennzeichnen seine stillgestellten alltäglichen Raumsituationen. Mit dem Konzept der Lücke insistiert er auf der prinzipiellen Unlesbarkeit der Welt.
 

Akademie Graz
Neutorgasse 42, 8010 Graz
STADTPLAN

 

Tel: (0043) 0316 83 79 85 - 0
office@akademie-graz.at
www.akademie-graz.at