05.11.2019 - 22.11.2019

ALT WERDEN

PORTRAITS VON MENSCHEN MIT BEHINDERUNG

Alt werden ist das Privileg des 21. Jahrhunderts. Die Lebenserwartung nimmt stetig zu, und damit auch die guten Jahre im Alter. Da geht es auch darum, was wir vom Leben erwarten. Das ist vor allem: nicht einsam sein, in vertrauter Umgebung leben, gesund bleiben, über gesellschaftliche Teilhabe verfügen.
Das gilt auch für Menschen mit Behinderungen. Unzählige wurden vor 1945 Opfer der nationalsozia- listischen Euthanasie. Die nach 1945 geborene Generation wird nun alt. Es ist Zeit, gemeinsam über Lebensqualität im Alter nachzudenken.
Christopher Mavrič hat in Einrichtungen der Lebenshilfe in der Steiermark ältere Menschen mit Behinderungen portraitiert. Der Autor Stefan Schlögl gibt Einblicke in ihre Lebensgeschichten. Parallel zur Ausstellung gibt es im Verlag Bibliothek der Provinz das Buch „Weil es mich gibt“ von Stefan Schlögl und Christopher Mavrič.


Die Ausstellung zeigt eine Auswahl dieser Portraits in Text und Bild.
Ausstellungsdauer: 05. 11. 2019 - 22.11.2019 (montags bis freitags, während der Amtsstunden)
Eine Zusammenarbeit von Akademie Graz, GrazMuseum, Lebenshilfe Graz und Umgebung sowie Voitsberg.

Ausstellungsdesign: Nina Bammer


www.lnw.at

 

ERÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG

Dienstag, dem 05. November 2019 um 11.00 Uhr
Eröffnung durch
Bezirkshauptmann Hofrat Dr. Alexander Majcan
und 
Bgm. Ing. Josef Ober
Moderation: Julian Leonhard


Bezirkshauptmannschaft Südoststeiermark
Bismarckstraße 11-13 8330 Feldbach

 

AUSSTELLUNGSDAUER

05.11. - 22.11.2019

unterstützt von:
Logo Land Steiermark Kultur, Europa, Aussenbeziehungen
Logo und Link Lebenshilfe
Logo und Link Graz Museum
Nachlese
ALT WERDEN
Portraits von Menschen mit Behinderungen

Alt werden ist das Privileg des 21. Jahrhunderts. Die Lebenserwartung nimmt stetig zu, und damit auch die guten Jahre im Alter. Da geht es auch darum, was wir vom Leben erwarten. Das ist vor allem: nicht einsam sein, in vertrauter Umgebung leben, gesund bleiben, über gesellschaftliche Teilhabe verfügen.

Das gilt auch für Menschen mit Behinderungen. Unzählige wurden vor 1945 Opfer der nationalsozialistischen Euthanasie. Die nach 1945 geborene Generation wird nun alt. Es ist Zeit, gemeinsam über Lebensqualität im Alter nachzudenken.


Christopher Mavrič hat in Einrichtungen der Lebenshilfe in der Steiermark ältere Menschen mit Behinderungen portraitiert. Der Autor Stefan Schlögl gibt Einblicke in ihre Lebensgeschichten. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl dieser Portraits in Text und Bild.


Eröffnung: Freitag, 14. Juni 2019, 10 Uhr
Dauer: 15.6. - 20.09.2019

Ort: Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld, Rochusplatz 2, 8230 Hartberg

Eine Ausstellung in Zusammenarbeit von Akademie Graz, GrazMuseum, Lebenshilfe Graz und Umgebung-Voitsberg mit der Lebenshilfe Hartberg.

Fotos: Christopher Mavrič
Texte: Stefan Schlögl
Kuratorin: Astrid Kury
Ausstellungsdesign: Nina Bammer
Projektleitung: Heidi Oswald

www.akademie-graz.at
www.lebenshilfe-hartberg.at/hartberg
www.bh-hartberg-fuerstenfeld.steiermark.at

Akademie Graz
Neutorgasse 42, 8010 Graz
STADTPLAN

 

Tel: (0043) 0316 83 79 85 - 0
office@akademie-graz.at
www.akademie-graz.at